Kostenübernahme

Abrechnungsgrundlage für meine Arbeit ist die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

Wenn Sie privat versichert sind, können Sie die Kosten für eine Behandlung bei mir mit der Beihilfe, privaten Krankenkasse oder einer privaten Zusatzversicherung abrechnen. Diese erstatten die Behandlungskosten beim Heilpraktiker ganz oder teilweise, je nach Versicherungstarif. Erkundigen Sie sich bitte vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten des Heilpraktikers nicht. Viele Versicherungen bieten jedoch Zusatzversicherungen für alternative Heilmethoden an. Hier lohnt es sich mehrere Angebote zu vergleichen.

Ich weiß, dass es viele Menschen gibt, die gerne eine Behandlung beim Heilpraktiker in Anspruch nehmen würden, sich diese aber aus finanziellen Gründen nicht leisten können. Es ist mir ein Anliegen, dass jeder, der eine Behandlung bei mir wünscht, diese auch in Anspruch nehmen und nach seinen individuellen Verhältnissen auch leisten kann. Deshalb sprechen Sie mich bitte im Vorfeld einer Behandlung an, damit wir gemeinsam einen Weg finden mit dem Sie und ich leben können.

 

Comments are closed.